fbpx

Digitale Verwaltung von Heißarbeiten bei Meyer Turku

Erhöhte Sicherheit und Kosteneinsparung mittels mobiler Verwaltungs-App für Heißarbeitserlaubnisse

Wir haben gemeinsam mit Meyer Turku nach einer Lösung gesucht, um den gesamten Arbeitsgenenehmigungsprozess für Heißarbeiten zu verbessern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine mobile Applikation, die sowohl Zeit als auch Geld einspart, aber vor allem mehr Sicherheit gewährt. Diese Lösung erleichtert Arbeitsabläufe und bringt mehr Sicherheit in den Alltag von Schiffswerften.

“Die Idee einer mobilen Lösung kam ursprünglich von unserem Beauftragten für Betriebssicherheit, der sich wiederum von Systems Garden und deren Applikation inspirieren ließ. Wir hatten hohe Erwartungen an das Pilotprojekt”, so Harri Koivisto, Brand Manager der Meyer Werft Turku.

Die tägliche Anzahl der erteilten Heißarbeitserlaubnisse variiert sehr stark und hängt von der Schiffsbauphase ab, wobei an arbeitsreichsten Tagen Hunderte von Erlaubnisse vergeben werden.

“Der Genehmigungsprozess erfolgt nun viel schneller, da die Applikation einfach und rasch zu bedienen ist und vorangegangene Genehmigungen gespeichert wurden. Meyer Turku berichtet, dass die Mitarbeiter zufrieden sind – denn auch an geschäftigen Tagen braucht man nicht lange auf Heißarbeitserlaubnisse zu warten. Dies ist ein Positivsummenspiel, da die Arbeit schneller vorangehen kann und jeder davon profitiert”, so Koivisto.

Erhöhte Sicherheit

Sicherheit spielt eine prioritäre Rolle auf Schiffswerften, wobei mittels mobiler Applikation die Sicherheit von Heißarbeiten besser kontrolliert werden kann.

“Bislang erfolgte die Vergabe von Erlaubnisscheinen manuell: Genehmigungen wurden ausgedruckt und auf Wänden oder Stützen vor Ort aufgehängt. Dies erschwerte den Überblick der Gesamtsituation. Die neue Applikation bietet einen vollen Überblick des Schiffprofiles mit Anzeige des Decks, sowie der genauen Details und Standorte von Heißarbeiten”, so Harri Koivisto.

Neben der mobilen Verfügbarkeit bietet die Echtzeit-Anzeige Zugang auf allen Intranet- und Informationsbildschirmen.

“Dies bedeutet in einem Beispiel, wenn ein Arbeiter eine Heißarbeit ausführt und keine Arbeitserlaubnis per Applikation zu finden ist, man sofort Bescheid weiß: diese Arbeit erfolgt ohne genehmigte Erlaubnis.”

Der einfache Genehmigungsprozess sowie die Benutzerfreundlichkeit ermöglichen zuverlässigen Subunternehmern das Zuweisen von Genehmigungen für weniger gefährliche Heißarbeiten.

“Subunternehmer können jetzt schneller arbeiten; früher dauerte das Erhalten einer Genehmigung 30-60 Minuten – jetzt nur noch ein paar Minuten. Wir hatten die Gelegenheit, die App zu testen und bemerkt, wie einfach die Kontrolle ist – wer eine Genehmigung für welchen Arbeitsabschnitt ausgestellt hat – und ob jemand gegen die Regeln verstößt.” stellt Koivisto fest.

Positives Feedback der Nutzer bestätigen den Erfolg

Die digitale Lösung ist nützlich bei der Anforderungserfüllung in der Offshore Industrie, um Heißarbeitsgenehmigungen für mindestens 5 Jahre zu archivieren.

“Im Zeitraum von 5 Jahren sammelt sich eine enorme Anzahl von Genehmigungen an – und eine Menge an Papier, das es zu lagern gilt. Jetzt können alle Genehmigungen digital gespeichert werden und sind in Mobilformat abrufbar, dies stellt auch die anspruchsvollsten Kunden zufrieden.“ so Koivisto.

Die Mobile App wurde ein Jahr nachdem die Idee entstanden ist, eingeführt. Koivisto ist zufrieden mit dieser flexiblen Art von Teamarbeit und schätzt außerdem die einfache Anwendung der Applikation.

“Es macht Spaß, mit den Leuten von Systems Garden zusammen zu arbeiten – und sie erfüllen uns jeden Wunsch. Die Mitarbeiter haben die neue digitale Lösung positiv angenommen – und dies ist das beste mögliche Feedback; denn sie sind es, welche die App täglich benutzen. Ich denke, dass diese Art von Leistungen immer üblicher wird, da jetzt schon jeder ein Smartphone besitzt und die Apps einfach anzuwenden sind”

Der nächste Schritt ist es, die mobile Applikation für Sicherheitsüberwachung von Systems Garden in Einsatz zu nehmen, denn diese ermöglicht vorausschauend ein schnelles Handeln bei möglichen Sicherheitsfragen

Meyer
Finnish security awards 2016 -logo

Finnischer Security Award Gewinner 2016

Meyer Turku

Meyer Turku ist Teil des führenden Europäischen Schiffbauunternehmens Meyer Werft, und zwar mit Spezialisierung auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen, Autofähren und Seefahrzeuge für speziellem Einsatz. Die Schiffswerft Turku wurde im Jahre 1737 gegründet, bislang wurden 1300 Schiffe dort gebaut.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns zwecks Terminvereinbarung. Finden wir heraus, welche Lösung für Ihr Unternehmen die passende ist.

Suvi Ranttila

Suvi Ranttila
suvi.ranttila@systemsgarden.com
+358 40 657 5235

9 + 3 =